Seit langer Zeit schreibe ich  Gedichte, die sich nicht reimen, denn ich stehe dieser formalen

      Fessel  grundsätzlich alles andere als wohlwollend gegenüber. Andere mögen das anders

      sehen. Dazu haben sie jedes Recht.

      Ich für mein Teil sehe das wichtigste Kriterium für ein Gedicht in der »Verdichtung« der

      Gedanken. Wohlgemerkt: Das ist nur meine Meinung ...

      Hier ein verhältnismäßig fürchterliches Gedicht von 1962 mit immerhin gleichmäßigem Versmaß. Aber ich war

      erst 14 Jahre alt.

                                           Falsch      

 

                              Wenn ich was Falsches hab getan,

                              kommt gleich bei mir die Mutter an

                              und quält mich mit verrückten Fragen.

                              Und sie tadelt mein Betragen.

                              Doch wenn sie ´was macht verkehrt,

                              ist das nicht der Rede wert.

                              Diesen Satz, den merke dir:

                              Feg´ zuerst vor deiner Tür!

                        Hier die Liste all meiner Gedichte. Mit einem Klick auf den Titel kommt man

                                                                     auf die Seite des Gedichtes.

Arrangement                                      Zartbitter                                              Anhaltspunkte 

So wie ihr                                           Fehlersuche                                          Sinn

Gewöhnungsprobleme                       Gefühlsduselei                                      Doch 

Labyrinth                                            Frequenzwechsel                                  Blind

Verdauung                                          Etabliert                                                Haare auf der Brust

Mindestens fragwürdig                      Versuch einer Beschreibung                 Im Vorbeigehn 

Mühsam                                              Fast Durchschnitt                                 Sinai

Abend                                                  Klon                                                     Wenn der Nebel sich lichtet

Dieses Wesen ICH                              Interpretation                                        Oder Nudeln kocht 

Zweifel                                                Ansprüche – Beanspruchung                Wildgänse

Wenn und Aber                                   Jagdszene                                               Gut für irgendwas

Bruderschaft                                        Ewige Liebe                                           Plastik

Verborgen                                           Kollateralschaden                                   Ich Kind  

Die relative Gleichgültigkeit              Übrigens                                                 Kognitiv unfähig

der Gastwirte                                                                                                      Hinterhof  

Frauen, die schwanger sind ...            Reiseclub                                                Mausefalle

Cappuccino am Pool                           Der Verfall der Bahnhöfe                       Halbe Spatzen, Thailand 

Im Porzellanladen                               Nicht in Badekleidung                            Fuß an Land

Das Glück der letzten Tage                Flügelschlag des Schmetterlings                    

                                                      Neue Gedichte

                                                      Ich weiß nicht was  

                                                            No sense

Ich freu´ mich über jeden Kommentar.