Meine Bücher im Überblick:

                                                     (Für mehr Info aufs Cover klicken!)

 

Anthologien

                             

                       Mitte Juli 2015 im Schreiblust-Verlag erschienen

 Wenn Männer zu wissen glauben, was Frauen über sie denken, liegen sie meistens falsch. Hingegen wissen Frauen oft mehr über Männer, als diese über sich selbst.
 Für Männer untereinander sind die Dinge oft recht simpel. Sagen Männer wie Frauen. Frauen untereinander dagegen, ... komplizierter geht’s kaum. Sagen Frauen wie Männer.
 Sehr verwickelt und doch wieder ganz klar, oder? Ähnlich einem Männergespräch über Frauen oder einer Frauenrunde über Männer.
 Dieses Buch hat alles davon. 36 Geschichten von 25 Autorinnen und elf Autoren zeigen, wie Frauen und Männer gemeinsam grundverschieden.

Meine  Geschichte heißt:

DER KÄMMERER DER AMTSVERWALTUNG

                                    Dieses Buch kaufen
    
   

 

 

    Halloween- Anthologie von Qindie

 

                            Bloody Qindie präsentiert:

Tod und tiefer Fall …
Menschen und Unmenschen …
Sinnliches und Übersinnliches … hier verschwimmen die Grenzen.
Verfolgen Sie den Niedergang der Menschheit und kämpfen Sie um jeden Atemzug. Lernen Sie neue Krankheiten kennen und finden Sie heraus, dass der Horror des Lebens mit dem Tod erst beginnt.
Bloody Qindie präsentiert deutsche Dark Fantasy Kurzgeschichten mit Gänsehautfeeling.
13 Qindie-Autoren entführen sie in verschiedenste Welten, die in einem jedoch identisch sind: Sie

alle beherbergen   „Dunkle Seelen“.                      

                   Meine Geschichte heißt:  DAS WEISSE KLEID                             Dieses Buch kaufen 

 

 

Hier ist wieder eine Geschichte von mir

Aus fast 600 Einsendungen hat der Schreiblust-Verlag die besten 35 Geschichten herausgesucht

 

 Diese Geschichte ist meine:

 ALLES VERBRECHER

 

 

 

Dieses Buch kaufen

 

 

Anthologie -  im Brighton-Verlag erschienen

Meine Geschichte heißt

DAS BÜGELZIMMER

 

 

Man kann von so vielem Abschied nehmen...

... von einem lästigen Ehemann, dem stressigen Job, einem alten Koffer, von der Heimat, geliebten Menschen, schlechten Gewohnheiten oder einer Schuld, und natürlich auch vom Leben …
„Tschüss“ heißt es dann, oder ganz locker: „Tschüssikowski.“

Mit dieser Sammlung bieten wir Ihnen brillante Kurzgeschichten und Gedichte zu dem Thema, geschrieben von bekannten Autorinnen und Autoren sowie talentierten Neuentdeckungen.
Kommen Sie mit und nehmen Sie für einen Moment Abschied vom Alltag. Lassen Sie sich einfangen von spannenden Krimis, berührenden Emotionen, tiefgreifenden Innenansichten und originellen Dialogen.

 

 

 

Oktober 2017 - NOEL-Verlag

 

Aus 181 eingesandten Kurzgeschichten werden 13 ausgewählt für diese Anthologie.

Eine davon ist meine. Hier ist sie ...

 

 

 

                                ARMINS PARTY

 

 

                               dieses Buch kaufen

 

 

 

 Hier sind über 250 Gedichte bzw. Kurzgeschichten versammelt, die diesen Wälzer auf über 850 Seiten bringen.

 

Meine Geschichte heißt  WODKA  und beginnt auf Seite 451

 

 

Kann man hier bestellen:

 Tredition Verlag

 

 

Die nächste Anthologie von QINDIE

Ein Bauch voll mit glucksendem Glück …

Ein Abgrund, tief und dunkel …

Eine Reise ins eigene Ich …

Die Liebe – so facettenreich wie ein Diamant und manchmal auch genauso hart. Da wird eine Pub-Besucherin unerwartet zur Piratenbraut oder die Sehnsucht nimmt eine junge Frau mit auf eine traumsüße Reise.

Doch Liebe bedeutet nicht immer strahlende Glückseligkeit, so manches Mal zieht sie die Liebenden hinab in die Dunkelheit, kämpft gegen irrlichternde Logik. Liebe umfasst mehr als die Anziehung zwischen Mann und Frau und schlägt leicht in Besessenheit um. Lassen Sie sich überraschen.

Lovely Qindie präsentiert: fünfzehn Kurzgeschichten voller Licht und Dunkelheit, voller Komik und Entsetzen, aber vor allem voller Liebe. Vierzehn Qindie-Autoren schenken Ihnen ihr Herz, weltumspannend und doch passt es in zwei                                                                                 schützende Hände: „HerzSplitter“

Meine Geschichte heißt  THOMSEN.

                                                  Der Kaffee war gut